Bau-Digitalisierung

Einfach Professionell, Einfach Effizient

Wir, die Open Experience GmbH, bieten seit 2009 innovative Lösungen zur professionellen Digitalisierung der Bauausführung. Unsere Vision ist eine vollständige digitale Kontrolle der Baustellen, die auf der ganzheitlichen Integration von digitalen Modellen und der automatisch erfassten Situation vor Ort basiert.

Mit unseren mobilen Services wird die Ausführung Ihrer Bauprojekte jetzt schon durchgängig digitalisiert. So gewinnen Sie Qualität und Effizienz und profitieren von der höheren Termin- und Budgetsicherheit.

Wir, die Open Experience GmbH, bieten seit 2009 innovative Lösungen zur professionellen Digitalisierung der Bauausführung. Unsere Vision ist eine vollständige digitale Kontrolle der Baustellen, die auf der ganzheitlichen Integration von digitalen Modellen und der automatisch erfassten Situation vor Ort basiert.

Mit unseren mobilen Services wird die Ausführung Ihrer Bauprojekte jetzt schon durchgängig digitalisiert. So gewinnen Sie Qualität und Effizienz und profitieren von der höheren Termin- und Budgetsicherheit.

BAU Services

openexperience.de service_bau-maengel_startseite_computer
Computer
openexperience.de service_bau-maengel_startseite_tablet
Tablet
openexperience.de service_bau-maengel_startseite_phone
Mobile

Bau-Mängel

Mit dem Service können Sie sämtliche Probleme, Restleistungen oder Entscheidungen auf der Baustelle schnell erfassen und an alle Beteiligten weitergeben. Die nachgelagerten Prozessschritte stellen eine professionelle und rechtssichere Abwicklung sicher. Ein besonderes Augenmerk wird auf die effiziente digitale Kommunikation mit Ihrem direkten Auftraggeber und -nehmer gelegt. Sie und alle Beteiligten sparen viel Zeit und Nerven. Ihre Baustelle wird ohne unnötige Eskalationen effizient, termin- und budgetgerecht abgewickelt.

openexperience.de service_bau-foto-startseite_computer
Computer
openexperience.de service_bau-foto-startseite_tablet
Tablet
openexperience.de service_bau-foto-startseite_phone
Mobile

Bau-Fotos

Mit Bau-Fotos wird Ihre Baustelle kontinuierlich dokumentiert. Schlagwörter über den Ort, das Gewerk oder das Bauelement sorgen für Ordnung mit baugerechter Struktur. Manuelle Markierungen auf den Bildern erhöhen deren Aussagekraft. So erhält Ihre Baustelle eine professionelle Foto-Dokumentation, in der jederzeit jede Kleinigkeit nachgeschlagen, kontrolliert und geteilt werden kann. Automatisch generierte Dokumente vereinfachen Genehmigungsvorgänge z.B. bei Brandschutzbehörden. Bau-Fotos spart nicht nur viel Zeit, sondern sichert das gute Gefühl, dass der Baustand zu jedem Zeitpunkt langfristig festgehalten wird.

openexperience.de service_bau-checklisten-startseite_computer
Computer
openexperience.de service_bau-checklisten-startseite_tablet
Tablet
openexperience.de service_bau-checklisten-startseite_phone
Mobile

Bau-Checklisten

Wer sich eine lückenlose Überwachung der Bauausführung, eine durchgängige Qualitätssicherung und einen systematischen Transfer von Bauknowhow zu jüngeren Generationen wünscht, ist mit Bau-Checklisten bestens aufgehoben. Ein projektspezifischer Plan sorgt dafür, dass die Bauelemente nach vordefinierten Vorgaben geprüft werden. Sogar Fachfremde können anhand von anschaulichen Skizzen und Beschreibungen Aussagen über die Qualität der Leistungen treffen.

Ihr Bauprojekt wird somit mit Qualitätsmanagement professionell ausgestattet.

openexperience.de service_bau-tagebuch_startseite_computer
Computer
openexperience.de service_bau-tagebuch_startseite_tablet
Tablet
openexperience.de service_bau-tagebuch_startseite_phone
Mobile

Bau-Tagebuch

Die tägliche Protokollierung aller relevanten Informationen über den aktuellen Stand auf der Baustelle kann mit Bau-Tagebuch schnell von unterwegs erledigt werden. Bereits digital vorhandene Daten wie Witterung oder Baubegehungen werden einfach übernommen. Jeder Beteiligte kann ein eigenes Buch, z.B. TGA oder Ausbau führen, deren Angaben in einem Tagesbericht zusammengefasst werden. Damit nicht etwas vergessen wird, benachrichtigt das System über die ausstehenden Aufgaben.

So macht die sonst lästige Protokollierung wieder Spaß.

Web-Seminare

calendar

Aktuelle Termine

Regelmäßig bieten wir kostenfreie Termine für unsere Kunden an, an denen wir über Neuigkeiten der Services online informieren. Die nächsten Termine sind:

    1. Nov. 2020 von 9 bis 10 Uhr: Bau-Mängelmanagement - Allgemein
    1. Dez. 2020 von 9 bis 10 Uhr: QM-Checklisten
    1. Dez. 2020 von 9 bis 10 Uhr: Bautagebuch, Version 2
    1. Jan. 2021 von 9 bis 10 Uhr: Bau-Mängelmanagement - Allgemein

Eine Anmeldung ist per E-Mail unter webseminar@openexperience.de erforderlich!

Aktuelle Nachrichten

Digital Jetzt

15.09.2020

"Digital Jetzt" Neue Investitionsförderung für KMU: 50% Förderung für die Digitalisierung der Bauausführung – Open Experience kann Sie bei der Antragstellung unterstützen

Digital Jetzt! soll dem immer noch großen Digitalisierungsbedarf in vielen mittelständischen Unternehmen entgegenwirken und so neue Chancen durch die digitalen Technologien realisieren. Intelligente Arbeits- und Produktionsprozesse, neue Geschäftsmodelle, eine effektive Kundengewinnung und eine bessere Vernetzung können erreicht werden, und mit der Nutzung der mobilen Services von Open Experience sind diese Erfolge dazu noch förderfähig.

  • Haben Sie zwischen 3 und 499 Mitarbeiter?
  • Sind Sie ein mittelständisches Unternehmen und in der Bauausführung tätig?
  • Planen Sie Digitalisierungsvorhaben mit Investitionen in Soft-/Hardware?
  • Möchten Sie bis zu 50% der Digitalisierungskosten rückerstattungsfrei fördern lassen?

Wir bieten Ihnen einen halbtägigen Workshop per Webkonferenz und anschließend kostenfreie Unterstützung bei der Erstellung der Antragsunterlagen an, wenn Sie die Services von Open Experience für Ihren Digitalisierungsplan einsetzen werden. Die Mittel für 2020 sind beschränkt – kontaktieren Sie uns noch heute!

Startschuss ESKIMO

15.04.2020

Künstliche Intelligenz für die Bauausführung

DIGITALISIERUNG VERWANDELT DIE BAUBRANCHE Das Projekt ESKIMO mit elf Partnern aus der Bauwirtschaft, der IT-Branche und der Forschung soll die Überwachung der Bauausführung mit einer intelligenten Interpretation der Ist-Situation auf der Baustelle optimieren helfen. Das Ziel besteht darin, die während der Ausführung erfassten Bilddaten aus Kamerasystemen, Smartphones oder Tabletcomputern durch KI-Algorithmen zu interpretieren, Bauobjekte und deren Merkmale automatisiert zu erkennen sowie die so generierten Ergebnisse mit der standardgestützten Gebäudedatenmodellierung abzugleichen. "Die Anwendung von modernen kollaborativen Bau-Methoden wie vernetzte Baustelle, Just-in-Time-Lieferung, intelligente Baulogistik, getaktete Arbeitsweise sowie Lean Construction wird erleichtert"

http://eskimo-projekt.de

Thema Digitalisierung

04.06.2019

IHK Veranstaltung zum Thema "Digitalisierung in der Bau- und Immobilienbranche"

Am 4. Juni 2019 fand in der IHK Frankfurt der Immobilien Jour Fixe zum Thema "Digitalisierung in der Bau- und Immobilienbranche - Digital Immigrant oder Digital Native?" statt. Diskutiert wurde hierbei die Frage, welchen Mehrwert neue Technologien den Unternehmenbieten und ob diese in Sachen Big Data, Business Intelligence oder Automatisierungsgrad noch Nachholbedarf haben oder überhauptschonhierfür bereit sind. Wird sich BIM, Cloud Computing und vernetztes Arbeiten in der Baubranche langfristig durchsetzen? Hierzu wurden Experten aus Wissenschaft und Forschung nach Frankfurt geladen, die nach den Begrüßungsworten durch Herrn Sebastian Trippen, Geschäftsführer des Geschäftsfeldes Wirtschaftspolitik und Metropolenentwicklung der IHK Frankfurt, einen Einblick in die Digitalisierung in der Bau-und Immobilienbranche gaben. Prof. Dr.-Ing. Sven Rogalski, Leiter der Forschungsgruppe AWA im Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik der Hochschule Darmstadt, gab beginnend einen Überblick über die Herausforderungen, Trends und Entwicklungen der Sparte. Einen Einblick in die Praxis gaben dann Geschäftsführer verschiedener kleiner und mittlerer Unternehmen wie beispielsweise Herr Krahtov (Open Experience GmbH) zum Thema „Forschung trifft Wirtschaft: Von Daten-über Prozessmanagement zum Building Information Modeling (BIM)“ oder auch Dipl. Ing. Tim Gemünden (Karl Gemünden GmbH & Co. KG), der über das Thema „Digitalisierung in der Projektentwicklung-BIM in der Praxis“ referierte. Nach weiteren interessanten Vorträgen von Herrn Dr. Marc Gille-Sepehri(Thing Technologies GmbH) und Herrn Ruby Fathzani, AS+P Albert Speer & Partner GmbH, endete die gelungene Veranstaltung nach einer Diskussionsrunde über die einleitende Frage, ob die Baubranche eher ein Digital Immigrant oder ein Digital Native sei, in einem gemütlichen Get-Togehter.

Mehr Informationen?